Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Le Clerc (Clericus), Historia naturalis et medica latorum lumbricorum, intra hom

Le Clerc (Clericus), Daniel: Historia naturalis et medica latorum lumbricorum, intra hominem & alia animalia, nascentium, ex variis auctoribus et propriis observationibus. Accessit, horum occasione, de ceteris quoque hominum vermibus, tum de omnium origine, tandemque de remediis quibus pelli possint, disquisitio. Genf, Fratres de Tournes, 1715. 4°. Titelvignette, 14 (13 gefaltete) Kupfertafeln, 16 S., 456 S. Halblederband der Zeit, Rotschnitt (Rücken und Ecken restauriert).

Erste Ausgabe. - SGC I: VII, 920; Nissen, ZBI 2408; Engelmann, Bibl. hist.-nat. 575; Cobres 419; Hirsch/H. III, 710. - Daniel Le Clerc (1652-1728) praktizierte bis 1704 in Genf, danach bekleidete er das Amt eines Staatsrates. Sein anerkanntes Hauptwerk ist die "Histoire de la médecine" (1696). Die vorliegende Monographie über die Eingeweidewürmer, besonders über den Bandwurm, gehört zu den wichtigsten Werken in der Geschichte der Parasitologie. Es enthält ausgezeichnete Abbildungen von den Würmern bei Mensch und Tier und bringt ein Verzeichnis der Medikamente. "Er beschrieb auch den Bathriocephalus mit dem Namen Lumbricus latus (= Disphyllobothrium latum) sowie den Leberegel (Fasciolose) und sezierte Spulwürmer" (Toellner, Geschichte der Med., S. 2853). - Titel rot/schwarz. Mit schönem Holzschnitt-Exlibris "Ernst Seckendorf". - Vorsatz und 3 S. gestempelt.

Unser Preis: EUR 500,-- 

a

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2017 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.