Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Wolff, Neues elegantestes Conversations-Lexicon für Gebildete aus allen Ständen.

Wolff, Oskar Ludwig Bernhard (Hrsg.): Neues elegantestes Conversations-Lexicon für Gebildete aus allen Ständen. Hrsg. im Verein mit einer Gesellschaft von Gelehrten. 4 Bände. Leipzig, Ch. E. Kollmann, 1834-37. Bd. 1 - 15 Stahlstiche, 409 S., 23 S. Register. Bd. 2 - 23 Stahlstiche, 416 S., 20 S. Register. Bd. 3 - 17 Stahlstiche, 544 S., 23 S. Register. Bd. 4 - 24 Stahlstiche, 552 S., 24 S. Register. Leinenbände (fleckig).

Wolff (1799-1851) aus Hamburg erhielt 1826 durch Goethes Vermittlung eine Professur für neuere Sprachen am Gymnasium in Weimar. 1829 wechselte er an die Universität Jena. - Die schönen Tafeln zeigen u.a. Ansichten von Bingen, Brüssel, Cadiz, Calais, Dresden, Florenz, Frankfurt a. M., Godesberg, Greenwich, Haag, Havre, Innsbruck, Karlsruhe, Königsberg, Lausanne, London, Madrid, München, Padua, Pisa, Sevilla, Straßburg und Verona. - Unter den Porträts die von Buffon, Dante, B. Franklin, Friedrich II., Goethe, Gutenberg, Jenner, Linné, Pückler-Muskau, Napoleon, Schiller, Leonardo da Vinci und J. Watt. - Das Werk umfaßt etwa 2000 S. und ist durch Register erschlossen. - Teilw. gebräunt bzw. braunfleckig.

Unser Preis: EUR 200,-- 

t

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2017 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.