Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer Hegelplatz 1, 10117 Berlin

(Richter, Gespräche im Reiche der Todten zwischen dem grossen und weisen Könige…

(Richter, Gespräche im Reiche der Todten zwischen dem grossen und weisen Könige

(Richter, Christoph Gottlieb:) Die Geschichte des jetzigen Kriegs zu unpartheyischer Erkenntniß seines Anfangs und Fortgangs in Gesprächen im Reiche der Todten vorgestellt. 49 (von 50) Teile in 3 Bänden. Frankfurt und Leipzig, G. N. Raspe, 1757-1762. 8°. Insg. ca. 2822 S. Mit gest. Frontispiz, 48 (von 49) überwiegend mehrf. gef. (teil-)kolorierten Kupfertafeln mit Schlacht- und Stadtansichten, und 2 Tafeln mit gest. Münzdarstellungen. Ohne den 15. Teil sowie die Supplemente 1 und 5, das 42. Stück ohne die Seiten 56-64. Spätere Pappbände (Band 1 stärker, Band 2 und 3 mäßig berieben und bestoßen). Alle Bände mit umlaufendem Sprenkelschnitt. Haupttitelblätter jeweils verso mit altem Stempel. Bände 1 und 2 am Schnitt mit größeren Tintenflecken, die nur abschnittsweise auf die Seitenränder übergehen. Insgesamt nur einzelne Seiten geringfügig wasserrandig, schmutzrandig, oder stockfleckig. Sonst innen in schöner, sauberer Erhaltung.

Goedeke IV/I, 577, 10, 3. Kirchner I, 1669. – Erste Ausgabe. – Selten komplett angebotenes Werk über den Siebenjährigen Krieg, verfasst von dem Nürnberger Advokaten Christoph Gottlieb Richter (1716-1774). Angelegt wie in David Fassmanns “Gespräche in dem Reiche derer Todten”, unterhalten sich in imaginären Gesprächen Kurfürst Clemens August von Köln, Prinz Eugen, Sophia Dorothea von Preußen, Maria Josepha von Polen, Graf von Schwerin, General Winterfeld, Georg II. von Großbritannien und viele andere mehr.

ENGLISH summary: First edition. 3 volumes containing 49 (out of 50) parts of this rarely complete work on the Seven Years’ War, written by the Nuremberg lawyer Christoph Gottlieb Richter (1716-1774). Laid out as in David Fassmann’s “Conversations in the Realm of Those Dead”, Elector Clemens August of Cologne, Prince Eugene, Sophia Dorothea of Prussia, Maria Josepha of Poland, Count of Schwerin, General Winterfeld, George II of Great Britain and many more engage in imaginary conversations. Approximately 2822 pages. With an engraved frontispiece, 48 (out of 49) mostly folded and coloured copper plates with battle and city views, and 2 plates with engraved coins. Without Part 15 and Supplements 1 and 5, Part 42 missing pages 56-64. Later cased binding, 2nd and 3rd volume moderately rubbed and bumped, 1st volume with heavier wear. Old stamp on each main title verso page. 1st and 2nd volume with larger ink stains on the edges, which partially went over to the page margins. Few pages slightly waterstained, soiled, or foxed. Otherwise all volumes in a good and clean condition on the insides.

Genaue Kollationierung:
- Band 1 (Stücke 1-14 und 16-20): gest. Frontispiz, 19 (von 20) überwiegend mehrf. gef. kol. Kupfertafeln mit Schlacht- und Stadtansichten; 9 Bl. [Vorrede]; 3 Bl., 56 S.; 1 Bl., S. (57)-110; 1 Bl., S. (111)-172; 1 Bl., 54 S.; 1 Bl., 54 S.; 1 Bl., 54 S.; 1 Bl., 54 S.; 1 Bl., 46 S.; 1 Bl., 54 S.; 1 Bl., 54 S.; 52 S. [Zusätze zum I. bis X. Stück]; 1 Bl., 54 S.; 1 Bl., 54 S.; 1 Bl., 54 S.; 1 Bl., 44 (recte 54); 1 Bl., 54 S.; 1 Bl., 54 S.; 1 Bl., 54 S.; 1 Bl., 54 S.; 2 Bl., 52 S.

- Band 2 (Stücke 21-40 und Supplemente 2-4): 19 mehrf. gef. kol. Kupferstichtafeln mit Schlacht- und Stadtansichten, 2 Tafeln mit gest. Münzdarstellungen; 1 Bl.; 110 S.; 1 Bl., S. (111)-532, 11 Bl.; 382 S., S. 389 (Sprung in der Paginierung, so vollständig)-436; S. 447 (Sprung in der Paginierung, so vollständig)-494; 1 Bl., S. (495)-546; 1 Bl., 52 S.; 48 S., 4 Bl.; 48 S.

- Band 3 (Stücke 41-50): 10 mehrf. gef. kol. Kupferstichtafeln mit Schlacht- und Stadtansichten; 478 (recte 480) S., (S. 57-64 fehlend).

Nähere Informationen und Abbildungen schicken wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Our Price: EUR 2.000,-- 


old book Antiquariat im Hufelandhaus AbeBooks webshop Ekkehart Gast art